Scheiben „Kollision“ beim Schließen

Anleitungen (How To's), ABE's und Gutachten.

Moderator: Aston Martin

Antworten
Benutzeravatar
Littledoug7
Beiträge: 45
Registriert: So 1. Jan 2023, 14:34

Scheiben „Kollision“ beim Schließen

Beitrag von Littledoug7 »

Servus miteinander,
Hab bei meinem DB9 BJ2009 das Problem, dass auf der Fahrerseite die Scheiben der Tür und der festen Scheibe im geschlossenen Zustand beim schließen der Tür ca. 2mm überlappen. Sie liegen dann zwar dicht aneinander schließt man die Tür richtig, aber ist definitiv nicht so gedacht.
Seltsam ist auch, dass (auch nach rekalibrierung inkl. Sicherung ziehen etc) der Auto-drop der Scheibe auf der Seite nicht funktioniert.
Also: entweder „hängt“ die Tür minimal (kein auffälliges Spiel) und verklemmt Scheibe zu stark um zu droppen (allerdings höre ich auch kein Relais schalten wie auf der Beifahrer Seite, wo alles funktioniert wie es soll)
Oder: Der Kalibriermechanismus funktioniert nicht und Scheibe schließt praktisch zu weit oben. (Dann ist allerdings seltsam, dass - um die Scheiben nicht press aneinander liegen zu haben - die Türscheibe so weit runterfahren müsste, dass sie tatsächlich nicht ganz zu wäre)

In einem pistonheads Thread haben manche den Türbeschlag minimal verschoben…ist es das? (https://www.pistonheads.com/gassing/top ... &t=1511274)

Kennt jemand das Problem? Ideen?

Gruß, Stefan

Ps: das Foto zeigt mein temporären nicht-fix mit tape um nicht in einem unbedachten Moment die Scheibe zu beschädigen.
Dateianhänge
Screenshot 2023-02-24 215112.jpg
Screenshot 2023-02-24 215112.jpg (104.47 KiB) 776 mal betrachtet
——
Stefan
Antworten