Was habt ihr an eurem Aston Martin so gemacht?

Modelljahre 2005- & 2007-

Moderator: Aston Martin

Benutzeravatar
SP10 Roadstar
Beiträge: 154
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 21:53
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Was habt ihr an eurem Aston Martin so gemacht?

Beitrag von SP10 Roadstar »

Markus_HH hat geschrieben: Di 30. Aug 2022, 11:41 Frage an die Community: Wie sieht es beim AM mit der Batterie Spannung bei längeren Standzeiten aus? Macht es Sinn gleich ein Ladegerät zur Batterieerhaltung einzubauen, oder klemmt ihr gar die Batterie über den Winter ab?
Über die Wintermonate CTEK an 12V-Buchse im Kofferraum dran und 1x/Monat bewegen und Warmfahren. Nur beste Erfahrungen, auch bei früheren Autos damit gemacht!
Ein Leben ohne Aston-Cabrio ist möglich, aber sinnlos!
Member www.astonishingdrivers.com
Monteverdi
Beiträge: 785
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:13
Wohnort: NRW

Re: Was habt ihr an eurem Aston Martin so gemacht?

Beitrag von Monteverdi »

Hallo zusammen,
nehme den Faden an der Stelle noch einmal auf:
habe gestern u.a. mein Kühlwasser noch einmal gewechselt, nachdem es zum letzten Mal in 2022 und davor nur 1 mal seit 2008 gewechselt wurde (Bj.2008). Habe also erwartet, dass hier irgendwie doch mal verschmutztes Wasser kommt. Doch das Wasser war leicht hell rosa - also tip top - wie Havoline nun mal gefärbt ist.
Ich denke mir, dass man mit Wechselintervallen von 10 Jahren auch bestens leben kann. Den Plug (unten rechts am Kühler in Fahrtrichtung) gibts übrigens bei Ford + Jaguar. Ford -No. lautet: Plug - Radiator Drain 86AW8115AA > € 5,-.
Bei AM hat man mir gesagt, man müsse einen ganzen Kühler kaufen - Plug gibt's nicht einzeln 😅.
Grüße in die Runde und allen noch einen schönen Sonntag Abend.
Monteverdi
Antworten